Indonesien

Raja Ampat, West Papua, Indonesien

14.Jan. - 31.Jan.2016 Tauchferien

Heeeeeeeeee Kelapa Kepala...

Wir waren reif für die Insel. Also ab nach Pulau Pef.
Donnerstag Morgen flogen wir mit den Schneeflocken um die Wette. Immer weiter Richtung Osten, der Sonne entgegen.

Nach x Stunden Fliegen, Stop, Fliegen Stop, Fliegen......kamen wir in Sorong an.
Von unserem Freund Marcel, wurden wir persönlich in Empfang genommen. Was für eine Wiedersehensfreude :-)
Bevor die Fahrt weiterging, tranken wir einen Kaffee zusammen und quasselten was das Zeugs hielt.
Unser Longboat war bald ready. Das letzte Stück, 100km bis zum Paradies, wurden in Angriff genommen.

Eine geniale Fahrt durch die Inselwelt des Raja Ampat stand uns bevor.

Und da!!!!!!!!! Pulau Pef kam immer näher. Nur gerade 50km südlich des Äquator gelegen.

Wir waren da, im Paradies.Judihuuiiii Wir wurden freudig und singend vom ganzen Raja4Divers Team und unserer Freundin Reni, in Empfang genommen. Wo liegt das genau, hier klicken

Pulau Pef2 Read More...

Indonesien-Bali

8 Tage, 0km
Total: 412 Tage, 50'220km

...über den Wolken…
und einem Traum-Sonnenuntergang…düsten wir nach Indonesien-Bali.

Flug JQ117 von Singapur nach Bali 5 Changi Airport Singapore, Flug JQ117 nach Bali 2
Bereits 2 1/2h später, betraten wir Indonesischen Boden. 25USD/p.P. und schon hatten wir unser Visa on Arrival.
Mit unserem Handgepäck konnten wir ruck zuck abdüsen. Raus ins Gewühl von Menschen und Taxifahrern.
Tja, nix mit BRECH auf dem Parkplatz, jetzt heisst es Taxi fahren, bahhhhh…

IMG_0162 Yulia Beach Inn Hotel in Kuta, Bali 3
Nach einer kurzen Fahrt, standen wir in unserem Hotel, Nähe Kuta Beach. Der erste Eindruck von Bali war ernüchternd.
Ein Inseltraum war dies vielleicht mal vor Jahren, jetzt eine Touristenhochburg!
Nicht unbedingt unser Ding, aber trotzdem schön.

Eingangstor zum Beach Pantai Kuta, Bali 1 Kuta Beach, BaliSurfer's Paradies am Kuta Beach, Bali 1 IMG_0588
Die Tage verbrachten wir mit Insel guggen, viel laufen und dem süssen Nichtstun.
Am berühmten Kuta Beach wird jeder Meter vermarktet. Ein Spiessrutenlauf…hello sir…hello boss…hello massage…hello…hello…helloooooooo

Jippiiiiii, sogar eine Welle gesurft, hihihihihi

IMG_2080 IMG_2083
Das Team "Miromy", ist bis auf das Auto, auch wieder komplett. Romy flog nach Ihrem Schweizer-Heimaturlaub, direkt nach Bali. Gemeinsam, mit "Miromy", werden wir in Darwin die Fahrzeuge auslösen.

Eine Riesenüberraschung und ein toller Abend, war das Treffen mit Heike und Filippo. 2 Deutsche Motorradfahrer die wir schon in Kambodscha, Laos und Thailand getroffen haben. So klein ist die Welt. Auch Ihr nächstes Ziel ist Darwin. Wir werden uns bestimmt wieder über den Weg "fahren". jippiiiiiii

IMG_0273 IMG_0206
Balinesische Beerdigungs Zeremonie 31 IMG_0285
Per Zufall gerieten wir in eine lokale Beerdigungs-Zeremonie mit anschliessender Verbrennung. Es war faszinierend diesem Geschehen zuzuschauen.

IMG_0333 Besakih, grösste Tempelanlage in Bali 6
Auf einer Tagestour sahen wir ein bisschen mehr von Bali.
Bevor wir die Tempel betreten durften, mussten wir beide Sarongs umziehen. Egal ob man mit langen Hosen kommt, Sarong muss her. Von irgendwo kommt ja das Geld! money money my friend.
Für nicht Gläubige ist es verboten die Innere Tempelanlage zu begaffen, außer mit money money!!!

Besakih, grösste Tempelanlage in Bali 25 Besakih, grösste Tempelanlage in Bali 9
Besakih, die grösste Tempelanlage von Bali.

Vulkan Batur, Bali
Vulkan Batur, im Norden von Bali.

Reisterrassen Tegallalang 1 Reisterrassen Tegallalang 3
und die berühmten Reisfelder "Tegallalang".

IMG_0526 Kakaofrucht
Zum Abschluss des Ausfluges zu einer Kaffe- Kakaoplantage. Die Kakaofrucht ist ja genial. Schoggi Schoggi Schoggi….

…jetzt aber weiter…endlich geht es nach Darwin. Wir sind angespannt und zappelig…BRECH soll bald ankommen.
In Darwin geht dann die Post ab mit Zoll, Quarantäne und vielem mehr…drückt uns die Daumen…DANKEEEEEEEEEEEE


…das nächste mal schreiben wir vom down under… jippiiiiiiiii yyyhhhhhaaaaaaaaaaaaaaa

Indonesien-Bali