Polen

Baltikum

02.Juni - 03.Sept. 2017 Baltikum-Russland-Skandinavien
1.Etappe 02. - 28.Juni
3930km

Jippiiii, 3 Monate Ferien, ab ins Baltikum, Russland und Skandinavien mit BRECH… ein Traum…wir sind wieder unterwegs :-) judihuiii

Alpaufzug Jakobsbad Treffen mit Fidibus
Als krönender Einstieg der Alpaufzug in Jakobsbad AR und ein kurzes Wiedersehen mit unseren Freunden " RoWe Fidibus".
Aus vielen von unseren Blogs bekannt. :-) Hoohoo

Prag
TSCHECHIEN

Ab durch die Mitte über Österreich, Deutschland nach Tschechien.
Prag mit all seinen vielen Sehenswürdigkeiten, erkundeten wir zu Fuss.

Prag (3)
Die Karlsbrücke war zu jeder Zeit gerammelt voll.

Prag (4)
Stundenlang durch die Gassen gezogen,

Prag (1)
und vom Schloss den Blick auf Prag bewundert.

Spindelmühle Schneekoppe
Nach einem Tipp von unserer Leuchtturm-Freundin, fuhren wir nach Spindleruv Mjln bei der Schneekoppe. Tolle Gegend.

Warschau (2)
POLEN

Ruck zuck waren wir in Polen. Die Hauptstadt Warschau, per Velo erkundet.

Warschau Warschau Suppechopf
Die Altstadt mit Ihren grossen Plätzen war eine Wucht. Das radeln machte Hunger auf mega leckere Suppe mampffffff

Warschau (1)
riesig…

Noch ein paar Kilometer mehr abgespult und Litauen lag vor uns.

Kajaken auf dem See nach Veisiejai Kajaken auf dem See nach Veisiejai (1)
LITAUEN

Natur pur, viele Seen und sehr ursprünglich.
Unser Packrafting Kajak "RÄFT" ist perfekt für hier oben. Fast täglich paddeln wir ein See, Kanal oder Fluss hinunter… yyhhhhaaaa

Entli beim Grutas Park
mit diesen süssen Begleitern :-) jjööööö

Grutas Park Grutas Park (1)
Einen kleinen Einblick in die sowjetische Geschichte hatten wir im Grutas Park nahe Druskininkai.
Hier findet man viele der von der Öffentlichkeit verbannten Statuen aller Sowjetgrössen, als Mahnmal gegen den Kommunismus.

entlang Grenze Litauen - Weissrussland
Fahrt durch dichte Wälder…

Dorf Puvociai
… und ursprünglichen Dörfer mit malerischen Holzhäusern. Hier wird einfach gelebt und gewirtschaftet.

Burgberg bei Merkine Aussichtsturm bei Merkine
Entlang des Flusses Nemunas besitzt fast jedes Dorf einen Burgberg, der eine herrliche Aussicht gewährt.
In Merkine zusätzlich ein genialen Aussichtsturm. rauf schnauf schnauf…

Kajaken zur Burg Trakai
Die bekannte Burg von Trakai (nahe Vilnius) besuchten wir mit RÄFT.
Über den See gepaddelt und einmal um die Burg mit Traumblick, jippiiiii

Künstlerviertel Uzupis in Vilnius
Vilnius die Hauptstadt von Litauen.
BRECH ausserhalb im Camp und los per Velo über dicke Pflastersteinwege. Richtig gut durchgeschüttelt kamen wir an diversen bekannten Plätzen, wie der Gedimino Turm, Glockenturm usw. vorbei. Interessant war der älteste Viertel von Vilnius "Uzupio res publik".

Russia Fest im Park Vilnius
Da am nächsten Tag der 12.Juni Nationalfeiertag von Russland war, wurde im Park von Vilnius ein riesiges Fest gefeiert.
Sind wir schon in Russland? Eine gewaltige Menschenansammlung und gefeiert wurde bis zum umfallen…

Kaunas
Eine weitere schöne Stadt war Kaunas. Durch die Altstadt geschlendert mit Zwischenstop in einer Bakery. mampf

Surfers Paradies an Kurischer Nehrung Klaipeda Chöpf
Alles entlang dem Fluss Nemunas zur Kurischen Nehrung.
Hier fetzte uns der Wind nur so um die Ohren. Wilde Surfer gaben sich hier die Kante.

Klaipeda
Klaipeda's Hafen mit viel Wind.

am Meer oberhalb Klaipeda
Jippiiiiii…am Meer.

Holzkirche von Nasrenai
Weiter ging die Fahrt durch kleine Dörfer mit alten Holzkirchen.

Orvydas Garten
Schöner Zwischenstop im Orvydas Garten. Ein märchenhaftes Labyrinth aus Kunstwerken, alten Grabsteinen, Holz- und Steinskulpturen.

Pfusiplatz unterwegs Storch
Superschöne Pfusiplätze im nirgendwo am Wasser.
Störche gibt es, wie bei uns Spatzen. :-)

Berg der Kreuze (Siauliai)
Ein Muss ist der Berg der Kreuze, oberhalb von Siauliai. Ein schöner frommer Ort des Widerstandes.

Kirche in Jelgava
LETTLAND

In Jelgava eine wunderschöne orthodoxe Kirche.

Moorpfad im Kemeri NP
Im Kemeri Nationalpark, liefen wir den 3.5km langen Moorpfad mit Aussichtsturm, ab. Genial schön.

neue Bord Batterie VICTRON; Kauf in RIGA (1) neue Bord Batterie VICTRON; Kauf in RIGA
Zum Glück waren wir nahe der Riesenstadt Riga. Unsere Bordbatterie gab frühmorgens den Geist auf. Nix mehr mit Kühlschrank und so Zeugs.
Also ab in die City und mit perfektem Timing an den richtigen Shop gefahren. Ein Schlaraffenland von Batterien, wir konnten sogar auswählen!
Gekauft und ab auf den Riverside Camping in Riga. Wieder alles perfekt, jippiiiiiii

Riverside Camping in RIGA
Wir blieben 3 Tage. Es war so super direkt am River zu stehen, mit Blick auf Riga.

Jugendstilhäuser in der Neustadt Christi Geburt Kathedrale
Per Velo die geniale Stadt Riga abgegrast. Gefiel uns sehr.
Die Neustadt mit den Jugenstilhäusern ist sehr beindruckend. Auch die Kathedrale …

Freiheitsdenkmal Riga Jugendstilhäuser in der Neustadt (1)
… die Wachablösung beim Freiheitsdenkmal…123412341234 linksum

Riga Central Market (1)
und der Oberhammer war der Central Market. Es gab alles und die Stimmung SUPERRRRRRR.

Riga Central Market
mit vollen Taschen kurvten wir heimwärts.

Riga, Drei Brüder
In der Riga Altstadt, die "Drei Brüder".

Riverside Camping in RIGA (1)
Genialer Platz, wir genossen jede Sekunde :-)

mit Kajak nach Riga in Stadtkanal und zurück mit Kajak nach Riga in Stadtkanal und zurück (1)
Tags zuvor sahen wir den Stadtkanal der sich durch ganz Riga schlängelt. Jaaaaaaa, da muss RÄFT durch.
Am nächsten Morgen paddelten wir an den grossen Schiffen vorbei zum Stadtkanal. Als der Hunger kam, kurz vom Kajak gesprungen und in den Central Market rein. Jippiii, mit viel Fisch wieder ins Boot und weiter gepaddelt. Mampfimampf für die kleine Überfahrt zum Camping war da. hihi

Kajaktour auf Gauja, zum Adlerfelsen Gauajas NP
Weg vom Stadtleben, zurück in die Natur zum Gaujas Nationalpark. Bekannt für seine Kanutouren und Fahrradwege.

Kajaktour auf Gauja, zum Adlerfelsen Gauajas NP (1)
Ziel war der Adlerfelsen. Da es keine ÖV gab, schmissen wir kurzerhand unser Kajak rein und paddelten Stromaufwärts.
Nach einem guten Frühstück und viel Power geht auch das! hihi, wäre ja gelacht.
Der Rückweg verlief voll entspannt in der Strömung, jippiiiii

Tuja, Pfusiplatz am Meer, Chefkoch Tuja, Pfusiplatz am Meer
Am Meer hingen wir zwei Tage ab. Zu futtern gab es feine selbstgemachte Hamburger. Traumsonnenuntergang inklusive um 23.00Uhr - Sonnenaufgang um 4.00Uhr. Dunkel wird es nicht, eher eine Dämmerung. supi

Haapsalu, alter Bahnhof
ESTLAND

Haapsalu ist ein kleines feines Dorf am Meer mit einem Hollywoodreifen alten Bahnhof und schöner Altstadt.

Altstadt Tallinn (1)
Tallinn ist umwerfend mit seiner Altstadt. x Kilometer liefen wir über die Kopfsteinpflaster und fanden dabei schöne Gassen und Häuser.

Altstadt Tallinn (2)

Altstadt Tallinn (3)
Der Blick vom Burgberg über die Altstadt von Tallinn.

Wasserfall Jägala juga
Zurück auf dem Lande zog es uns zum grössten Wasserfall Estlands. Der Jägala Juga. Im Sommer mit halb soviel Wasser.

Camping Vosu, Mittsommerfest Funken (1) Camping Vosu, Mittsommerfest Funken
Geniessen, Buch lesen und einfach nur sein...
Heute war der 23.Juni! Mittsommerfest und damit überall Partys und grosse Feuer. Jiippiiiiiiii eieeeeeeeeeee

Moorpfad in Selisoo Lahemaa NP
Im ganzen Baltikum fanden wir tolle Moorpfade, wie hier im Lahemaa NP.

Ritterspiele in Festung Hermanni Iinnus, Narva EST
In Narva, direkt an der Grenze zu Russland, steht die Festung Hermanni Iinnus. Im Burghof wurde das Ritterleben nachgespielt.

Festung Hermanni Iinnus in Narva EST und Festung Iwangorod in RUS
Vom Fluss aus, betrachteten wir die zwei imposanten Festungen; Hermanni Iinnus in Narva EST und Festung Iwangorod in RUS.

Peipsi See
Weiter südlich stiessen wir auf den größten See Estlands. Der Peipsi See.

Naturpark Suur Taevaskoja, rote Schlucht
Im Naturpark Suur Taevaskoja, liefen wir die rote Schlucht ab.

Naturpark Suur Taevaskoja, RMK Sonajala Camp
Gleich nebenan, im RMK Sonajala Naturcamp, heizten wir den Ofen an um zu bröteln, mampf…

Russland ruft, ein weiteres Kapitel zieht uns magisch an…auf gehts…jippiiiiiii

Dehei-Polen
viele Kilometer bis ins Baltikum…

Baltikum
und viele Kilometer im Baltikum…

und noch mehr folgen…grins…tschüss wir hauen jetzt ab nach Russland…yeahhh