Portugal

Portugal Teil 2

19 Tage, 1140km
Total: 1074 Tage, 114'290km

Bom Dia zum zweiten.
Zurück in Lagos (Portugal), quartierten wir uns für weitere 5 Tage, bei den Eltern auf dem Camping ein.
Ruckzuck richteten wir unseren BRECH wieder reisefertig ein und genossen das Camperleben mit den Eltern.

Schwizerbsuech vo Michael und Corinne, Ponta da Piedade 5 (1) Purzeltag-Chopf, Camp Valverde, Lagos PT 1
Eine megaaaatolle Überraschung war das Wiedersehen mit unseren Freunden Michael und Corinne aus der Schweiz, die hier Ihre Ferien verbrachten. Het eifach u gfäget mit Eu. :-)))))) Fein Essen, Sightseeing'le, durch die Gassen kämmen und lustig ha. Zur Krönung gab's Olma Bratwürste von Ihnen. Jippiiii, danke Eu zwei.

Und Hipp Hipp hurra zum Purzeltag. Bei traumhaften Wetter, gegrillten Würsten und Kuchen, feierten wir Peter's Geburi. Pustekuchen....bschhhhhh

Pa, Ma, Su und Pe, Camp Valverde, Lagos PT Albatros und BRECH, Camp Valverde, Lagos PT 2
Wir ziehen nun weiter. Die Zeit im Süden von Portugal war wunderschön.
Ein ganz spezielles Dankeschön für alles, geht an meine Eltern. War einfach schön mit Eu.

Hafenstadt Sines in den Gassen von Alcacer do Sal
Unser Ziel war, die ganze Westküste bis Porto, in Etappen hochzufahren. Unzählige schöne Dörfer lagen auf dem Weg dahin.
Wie zum Beispiel Aljezur, Sines und Alcacer do Sal.

Praca do Comercio, Lissabon 2 Stahlturm, Lissabon
Die Hauptstadt Lissabon, erkundeten wir zu Fuss und per Velo. Gab es doch einiges zu entdecken hier, wie der Riesenplatz Praca do Comercio, den Stahlturm, das Castelo de Sao Jorge...

Denkmal der Entdeckungen, Lissabon Belem Tower, Lissabon 3
Das eindrückliche Denkmahl der Entdeckungen und der Belem Turm. Und das alles bei strahlendem Sonnenschein, juhuiiii

Nur wenig oberhalb von Lissabon liegt der westlichste Punkt, vom Festland Europa, "Capo da Roca". BRECH erkämpfte sich diesen Punkt mit starkem Gegenwind.

Kork-Lager, unterwegs 1 Harzgewinnung in PT 1
Was uns unterwegs auffiel, war die grosse Kork- und Harzgewinnung.

Sintra National Palace 1 Wanderung zum Pena National Palace, Sintra
Sintra verschanzte sich hinter einer dicken Nebelwand. Nichtsdestotrotz wanderten wir den Stadtmauern entlang und erklommen die Hügel, um dem Castle of the Moors, näher zu kommen. Abends bot sich von unserem Pfusiplatz ein toller Blick auf das Sintra National Palace.

Obidos 2
Ein absolutes Highlight ist Obidos. Eingebettet von einer kompletten Stadtmauer und einem schönen Schloss, liegt das Dorf Obidos.
Die Gassen sind wunderschön hergerichtet und viele kleine Cafés laden zum verweilen ein.

Chöpf auf der Stadtmauer von Obidos 2 in den Gassen von Obidos 2
Wir marschierten die ganze Stadtmauer ab und genossen den Blick von oben. genial schöööö

Esplanade von Nazare spez. Omatracht in Nazare 1
In Nazare trafen wir auf viele Einheimische, die hier den Start zu den Osterferien feierten. Ganz speziell fielen uns die Trachten der älteren Frauen auf.

Stellplatz in Praia de Mira Extrafahrt mit Fischerboot an Ostern, Praia de Mira 6
Die meiste Zeit übernachteten wir auf gratis Stellplätze, wie hier in "Praia de Mira", direkt am Meer. Eingelullt vom Meeresrauschen liess es sich so mega pfusen.
Dazu können wir ein gutes App, für Europa Stellplätze empfehlen, "Campercontact".

Morgens stachen die Fischer, mit den typischen Fischerbooten dieser Gegend, in die hohen Wellen.

"Venedigstadt" von Portugal, Aveiro (1) Folar Ovos, Ostergepäck PT, Aveiro 3
An Ostern besuchten wir Aveiro, die Venedigstadt von Portugal. Hier kauften wir auch das typische Ostergebäck "Folar Ovos". mampf

Weinschiffe, Porto (1)
Und schon sind wir in Porto!
Den Vorgeschmack dafür hatten wir schon viele Tage vorher genossen. Portwein, hmmmmmmmm...ein Genuss.
Nun wollten wir Porto kennenlernen. Dazu stellten wir BRECH in einem Campingplatz ab und düsten mit dem Local Bus mitten in die Stadt rein.

Riverfront "Ribeira", Porto
Der bekannteste Teil ist die Riverfront "Ribeira".
Osterwochende! Wow, die Gassen waren voll und wir liessen uns mittreiben. In einer kleinen Seitengasse, fanden wir ein tolles Restaurant mit einem typischen Stockfisch-Menü. Hmm...fein gsih.

Burmester Porto, Führung und Degustation 7 Mittagessen ala Portugues, Porto 1
Über die Brücke Luis I, liefen wir auf die andere Seite des Flusses Douro, nach Vila Nova de Gaia. Hier lagen all die bekannten Portweinhersteller - Lagerhäuser. Wie zum Beispiel: Sandeman, Calem, Ferreira, Taylor, Burmester usw.
Beim "Burmester" hatten wir Glück und ergatterten einen Platz in einer Portwein Führung mit Degustation. Viele waren ausgebucht, kein Wunder!
Die Geschichte des Portweins zog uns in seine Bahn. Genial, mit dem neuen Wissen geniessen wir die zukünftigen Tropfen noch um einiges mehr. Prost.

fünf vor zwölf, Porto Chöpf, per Velo nach Porto 2
Fünf vor Zwölf! Upsala
Jetzt aber Vollgas, haben wir doch noch einige 100 oder 1000sende km bis in die Schweiz zurück. Denn ab 1.Mai heisst es wieder ad'Säck !!!!!!!

Zum Abschluss der Westküste, radelten wir alles dem Beach entlang, um nochmals Porto zu besuchen.

Port Wein Strasse, entlang dem Fluss Douro 6 Port Wein Strasse, entlang dem Fluss Douro 5
Um noch ein wenig beim Portwein Thema zu bleiben, fuhren wir die "rota do Vinho do Porto" entlang des Flusses Douro, ins Landesinnere.
Eine tolle Gegend, mit all den bekannten Quintas und den unzähligen Terrassen der Rebstöcken.
So, nun aber genug des Weines, jetzt geht es ab zur Spanischen Grenze über Braganca. Der letzte Tag in Portugal, beendeten wir mit einer schönen Schlossumwanderung und freuen uns nun auf Spanien. Hasta pronto. ;-)

Portugal Teil 2 in den Gassen von Obidos 7

Portugal - Spanien - Gibraltar GB

33 Tage, 520km
Total: 1055 Tage, 113'150km BRECH
Mietauto: 1700km

Bom Dia aus Portugal.
Nach der riesigen Wiedersehensfreude mit den Eltern, stiegen wir zu Ihnen ins Wohnmobil und fuhren in Lagos zu Ihrem Camp.

unser Häusle Nr.340 und Auto, Camping Valverde, Lagos PT Chopf, unser Häusle Nr.340 im Camping Valverde, Lagos PT 2
Hier durften wir in ein kleines eigenes Mobilhome ziehen. Traumhaft, jippiiiiii, mit Meersicht :-)

Algarve, nahe Leuchtturm Lagos 2
Am nächsten Tag zeigten Sie uns einer Ihrer Lieblingsspaziergänge an der Küste. Beim Ponta da Piedade, Algarve.

Frühling in Lagos Orangenzeit
Ein Traum Einstieg in Europa, mit Frühlingstemperaturen, Orangen und Blumenmeere so weit das Auge reichte.

Uferpromenade von Luz
Gleich vor der Haustüre liegt Praia da Luz.

Praia da Rocha mit Ma u Paps, Portimao 6 Guetzle im März mit Mami, Camping Valverde, Lagos PT
Die Zeit flog nur so dahin mit gemeinsamen Ausflügen, quasseln und "nahgholti Wiehnachtsguetzli bache". jippiiiiiiiii
Wir hatten uns soooooooooooo viel zum erzählen. Es war schön, was für ein grosses Interesse sie an unserer Reise hatten. Die Geschichten sprudelten nur so aus uns raus, eines ergab das andere. Hier wurde uns wieder mal so richtig bewusst, was wir in all der Zeit für verrückte Sachen erlebt hatten. Gigantisch

Silves, Algarve
Die Algarve bietet vieles an Sehenswürdigkeiten.
Im Landesinnere das schöne Dorf Silves, mit seiner markanten Burg und den Gassen die zum verweilen einluden.

Weiter ging es in die Serra de Monchique, auf den höchsten Berg der Algarve, dem Foia 902m. Von oben ein fantastischer Blick zum Meer.

in den Gassen von Lagos 1 Leuchtturm Cabo de S. Vicente, Algarve 1
In Lagos fanden wir bei jedem weiteren Besuch, neue Gassen und viele komplett eingekachelte Häuser.
Und ganz wichtig! Unsere obligaten Leuchtturmfotos! hihi. Am Cabo de S.Vicente. klickklick

Gleich nebenan lag das Dorf Sagres, ein wuchtiges Fort thront auf den Klippen und ist der Anziehungspunkt dieser Stadt.

Ausflug nach Albufeira Algarve, Ponta da Piedade
Auch Albufeira war ein Besuch wert. Stundenlang streiften wir durch die Gassen und liessen uns vom südländischen Flair treiben.
Doch am meisten beeindruckten uns hier die Klippen der Algarve, die wir beim Obelix- und Leuchtturm Weg bewundern konnten.

Inzwischen liefen die Vorbereitungen für die Ankunft von BRECH. Schiff ahoi, Ankunft in Algeciras. Jippiiiiii
Noch drei Tage bis zur BRECH's Befreiung. Zoll und Abladevorgang brauchten seine Zeit.
Ab nach Algeciras (Spanien) über Sevilla, Arcos de la Frontera, Ronda und Gibraltar.

Plaza de Espana, Seville Spanien 7 (1) Plaza de Espana, Seville Spanien 5
Erstes grosses Ziel war Sevilla. Bei einem Rundgang durch die Stadt blieben wir lange beim "Plaza de Espana" hängen. Mit wenigen Worten gesagt: Gigantisch und wunderschön.

Arcos de la Frontera, Stadt auf den Felsen 2 Bananechopf, Arcos de la Frontera, Stadt auf den Felsen
Die Nacht verbrachten wir in Arcos de la Frontera. Spektakuläre Kleinstadt auf einer Felsenfront.

Puente Nuevo, Ronda Spanien 5 in den Strassen von Ronda, Spanien 1
Über eine schöne Bergstrecke ging es weiter nach Ronda.
Der Ort ist durch eine tiefe Schlucht geteilt, darüber eine Brücke aus dem 18.Jh. die "Puente Nuevo".

Landepiste quert Autostrasse, Gibraltar 3 in den Strassen von Gibraltar, GB 3
Gibraltar GB, ein britisches Überseegebiet.
Schon von weitem sahen wir den markanten Felsen herausragen. Kurz nach dem Zoll E/GB, standen wir mitten auf einer Flugpiste. Echt cool, was einzigartiges.
Hier kreuzt die Flugpiste die Autopiste. Die Schranken gingen runter, der Verkehr kam zum erliegen und schon landete ein Passagier-Flugzeug. gaffgaffstaun
Zu Fuss streiften wir in Gibraltar rum und kehrten Nachmittags wieder nach Spanien zurück. Noch einmal schlafen, dann haben wir unseren BRECH wieder!

BRECH entladen im Perez Munoz Warehouse, Los Barrios, Algeciras 2 BRECH entladen im Perez Munoz Warehouse, Los Barrios, Algeciras 11
Der grosse Tag war endlich da.
In einem Warehouse nahe Algeciras, warteten wir auf unseren Container. Direkt vom Lastwagen, über eine Rampe, rollte unser BRECH in die Freiheit.
Ruckzuck die Räder gewechselt und mit einem Jippiiiiiii Schrei losgefahren. Jehh, wir sind wieder on the road.

Die erste Nacht pfusten wir wie Teddy Bären im BRECH. schö wieder dihei zsi!
Gemütlich kurvten wir mit BRECH und Mietautöli zurück nach Lagos, Portugal.

Von Portugal und Spanien wollen wir noch einiges sehen. Was? Das seht Ihr im nächsten Blog.
Bis bald wieder und e schöni Ziet :-)

Portugal-Spanien-Gibraltar Jippiiiiiii, mir sind wieder komplett, BRECH isch da, Algeciras Spanien 2