Schweden

Norwegen, Schweden, Deutschland

02.Juni - 03.Sept. 2017 Baltikum-Russland-Skandinavien
3.Etappe 21.Juli - 03.Sept. 2017
7020km

NORWEGEN

Bei herrlichem Sonnenschein fuhren wir in Norwegen ein, das Wetterglück blieb uns bis weit nach dem Nordkap. Händ mir e Dusel…

Mittagspause am Porsangen Fjord
Beim Porsangen Fjord eine ausgedehnte Mittagspause um Sonne und Meer zu tanken :-)

Bei den Trollen in Trollholmen Nordkap Tunnel zur Mageroya Insel
Die Trollen in Trollholmen besucht und immer näher zum Nordkap hoch.

Im rechten Bild das Nordkap Tunnel (knapp 7km) zur Mageroya Insel. Hier ist die Maut bereits abbezahlt, deshalb seit 2012 Gratis, hihi

Wanderung 18km zum Knivskjellodden, Nördl. Punkt Europas (2) Wanderung 18km zum Knivskjellodden, Nördl. Punkt Europas (1)
Das Nordkap mit Auto musste warten.
Bei diesem Traumwetter entschlossen wir uns, zuerst die 18km (hin und zurück) Wanderung "Knivskjellodden", zum richtigen nördlichsten Punkt Europas zu machen.

Über Stock und Stein und rauf und runter, ging der Weg.
Auf der rechten Seite immer einen super Blick auf das berühmte Nordkap, das man mit Auto anfahren kann. Doch zudem später.

Wanderung 18km zum Knivskjellodden, Nördl. Punkt Europas
Jippiiiii geschafft.
Abends zurück und rundum zufrieden ins Bett gekracht.

Genialer Stellplatz am Nordkap, Mitternachtssonne
Am nächsten Morgen zeitig los und nur gerade 5km gefahren um ins bekannte Nordkap einzufahren.
Zahlstation! 540NOK ca. 66.-CHF/2Pers+Auto/24h. uff…

Doch, wir würden es wieder machen. Die 24h vergingen wie im Fluge.
Unzählige Camper standen auf dem unebenen Gelände. Lustige Begegnungen mit Reisenden die wir in Tunesien kennenlernten und hier wieder trafen.
Und tolle Schweizernachbarn. Die Zeit verging viel zu schnell.

Nordkap, Mitternachtssonne (1)
Die ganze Atmosphäre und die Mitternachtssonne, alles war einfach spitze.

Nordkap, Chöpf Nordkap, Mitternachtssonne
Wir genossen es sehr hier zu sein.

Wanderung zum Kirkeporten, Skarsvag
Noch auf der Insel Mageroya, liegt das Fischerdorf Skarsvag. Von hier geht die kleine Wanderung zum Kirkeporten. Im Mittelpunkt was wohl! Jaaaaaa…das Nordkap.

Rentierherde in Honningsvag Pfusiplatz nach dem Nordkap, nähe Kafjord
Witzig, hier jetten die Rentiere mitten durchs Dorf.
Das Wetter hielt an und wir genossen noch weitere traumhaft einsame Pfusiplätz in der Gegend.

Hammerfest, nördlichste Stadt der Welt
Weiter ging es Südwärts nach Hammerfest, die nördlichste Stadt der Welt.

von Hammerfest nach Alta Nebel des Grauen uahhhhh
Wetter wechselt täglich von SUPER zu uahhhhhhh bahhhhhh.

Oksfjordbre Gletscher
Doch bei den wichtigen Punkten haben wir immer riesiges Wetterdusel. hihi
Schöne Wanderung mit Dauerblick zum Oksfjordbre Gletscher.

Nächstes grosse Ziel waren die Lofoten.

unterwegs auf den Lofoten
Unterwegs auf den Lofoten … der Fotoapparat lief heiss...

Henningsvaer, Lofoten
Bilderbuchfotos gab es in den Fischerdörfer Henningsvaer, Hamnoya und Reine. Klick klick

Lofoten
ein Traum…

Pfusiplatz vor Alstad, Lofoten Hamnoya, Lofoten, Chöpf
und fast kitschige Pfusiplätz, ein Genuss.

Fähre Moskenes - Bodo 3.15h 972NOK Hey Hey Whiki
Schlechtes Wetter war im Anmarsch, also ab die Post mit der Fähre, von Moskenes nach Bodo aufs Festland. Haha die Wikinger lassen grüssen…

1.August im Helgeland, Nedre Fiplingvatn Str.274 1.August im Helgeland, Nedre Fiplingvatn Str.274, Chopf
Im Helgeland musste unser 1.August-Funken hart gegen den Regen kämpfen. Mit Holederido und viel Wind kriegten wir auch das gebacken! Jippiiii Prost 1.August!

Pfusiplatz weit weg von E6, Leksdalsvatn, Kajaken
Fast jeden Abend fanden wir einen coolen 4x4 Pfusiplatz, im Grünen mit Seeanstoss. Da blieb das Kajak nie lange trocken…platsch

4 män und 1 weib Elche, unterwegs auf E6 Richtung Trondheim
Ein Wahnsinn… so viele Elche…uns vielen fast die Augen raus…was für ein Glück!

Stadtteil Bakklandet, Trondheim
In TRONDHEIM gab es viel zu sehen. Absolut sehenswert war der Stadtteil Bakklandet mit der Brücke "Gamle Bybro", auch als Tor des Glücks bekannt.
Nicht zu vergessen den Nidarosdom (Pilger) und die Fussgängerzone.

Störseisund-Brücke Atlantikstrasse 64
Nach einem Tipp von meinen Eltern, fuhren wir die imposante Störseisund Brücke an der Atlantikstrasse 64 an. Genial dieser Schwung in der Brücke!
Und zu Hauf fuhren hier Touristen rauf und runter und rauf und runter. Ein Spektakel bis tief in die Nacht hinein.

Pfusiplatz kurz vor der Störseisund-Brücke Atlantikstrasse
Nur ein paar hundert Meter weiter hinten fanden wir einen super Platz auf den Schärenfelsen oben. Allrad und Bodenfreiheit yyyaaahhhh

Trollstigenweg 63 Riesentrollchopf, Trollstigenweg 63
Der Trollstigenweg Strasse 63, ist ein Wahnsinns Touristenmagnet. Vielleicht auch wegen den vielen Trollen????????? hahahahah
Mit vielen Spitzkehren rauf, über die Berge und hinten ein fantastischer Blick über den Geirangerfjord.

Kreuzfahrtschiffe im Geirangerfjord
Hier wenden die Kreuzfahrtschiffe im bekannten Geirangerfjord, Weltklasse das zu beobachten.

RÄFT und Kreuzfahrtschiff im Geirangerfjord drehendes Kreuzfahrtschiff im Geirangerfjord, mit BRECH
Wir konnten es uns nicht verkneifen und fuhren mit unserem Kajak um die Riesen Pötte rum.
Das beste kam am nächsten Morgen, kaum den Schlaf aus den Augen gerieben, dampfte so ein Pott, vor BRECH, seine 360 Grad Runde ab.

Stabkirche in Lom, Strasse 15-55 Felszeichnungen nahe Jorpeland
Weiter auf der Strasse 15/55, vorbei an der schönen Stabkirche in Lom,

Auch Felsritzungen und Malereien gab zu sehen. Hey Hey Whiky :-)

NP Jotunheimen, Sognefjell Str.55
Von Fjord zu Fjord, über tolle Berglandschaften, viele Fährpassagen und noch mehr Tunnels fuhren wir immer weiter südwärts.

im Hafen von Bergen
Zwischendrin Sightseeing in Bergen. Drei Kreuzfahrtschiffe lagen vor Anker. Es war klein wenig was los…
BERGEN ist klein, gut überschaubar und hat Unmengen von Regentagen!
Die Bryggen (UNESCO Weltkulturerbe) eine Pracht.
Wer hier auf die Toilette will, kann nur mit Kreditkarte, die 10Kronen, bezahlen, hahaha irrrrrreeeee

Kreisel im Tunnel Hardanger und Hängebrücke 150NOK
Weiter im Sauseschritt….Fjords…Tunnels…sogar Kreisel im Tunnel drin!

PREIKESTOLEN Wanderung nahe Jorpeland, 8km PREIKESTOLEN Wanderung nahe Jorpeland, 8km, Chöpf
Der PREIKESTOLEN am Lysefjord, nahe Jorpeland, war unser grosses Ziel. Die Wanderung von 8km (hin und zurück), die Touristenattraktion.
Deshalb mega früh aus den Federn und vor dem Massenstrom rauf in die Höhe.
Es war einfach nur gigantisch. Dieser Preikestolen ist ein Erlebnis und wir im Wetterglück!!!!!!!

PREIKESTOLEN Wanderung nahe Jorpeland, 8km, Chopf (1) PREIKESTOLEN Wanderung nahe Jorpeland, 8km, Chopf
Von allen Ecken und Enden eine Wahnsinns Aussicht …..

Fähre Forsand-Lysebotn im Lysefjord. Blick auf Preikestolen und Kjerag, 2.5h 1055NOK ca. 130CHF
Zum Glück nahmen wir kurzentschlossen die Fähre von Forsand nach Lysebotn im Lysefjord.
So konnten wir uns viele Kilometer mit BRECH sparen und das Lysefjord geniessen. Mit Blick von unten auf den Preikestolen, die vielen einsamen Hütten und den Kjerag in Lysebotn.

super Pfusiplatz (3Nächte) am See unterhalb Orjäng, Chopf super Pfusiplatz (3Nächte) am See unterhalb Orjäng, Kajakchopf
Weiter über die Berge, durchs Setesdal, zur Grenze nach Schweden.

SCHWEDEN

Geniale wilde Pfusiplätz an Seen zum Kajaken….

super Pfusiplatz (3Nächte) am See unterhalb Orjäng
Ruhe…Stille…Geniessen…

Beeri Schlaraffenland entlang der Str.30 Richtung Jönköping, Chöpf Beeri Schlaraffenland entlang der Str.30 Richtung Jönköping
Beeren im Überfluss…soooooo fein

Schöner Pfusiplatz, südlich Jönköping (1)
Hammerplätze zum Verweilen.

Schöner Pfusiplatz, südlich Jönköping, Chopf Schöner Pfusiplatz, südlich Jönköping, Kajaken Chöpf
Wetterglück und Kajakzeit, was wollen wir mehr.

Schöner Pfusiplatz, südlich Jönköping
fast schon kitischig, hihi…wir lieben es.

Fähre Trelleborg - Sassnitz 4.5h, 1263SEK (130Euro)
Das Ende naht, deshalb Tschüss Schweden und per Fähre von Trelleborg nach Sassnitz.

DEUTSCHLAND

Berlinermauer 1961-1989, Gedenkstätte Bernauer Str.
Berlin.
Die Mauer 1961-1989, unheimlich eindrücklich alles, wie auch hier die Gedenkstätte an der Bernauer Strasse.

Berlinermauer 1961-1989, Mauerpark
Der Mauerpark.

Branderburger Tor, Berlin Checkpoint Charly, Friedrichstrasse, Berlin
Per Fahrrad fuhren wir einige Kilometer, um das Branderburger Tor, die Siegessäule, die Gedächtniskirche am Kurfürstendamm, der Checkpoint Charly und vieles mehr zu sehen. Auch am nächsten Tag radelten wir wie die Wilden durch all die vielen Strassen, war mega imposant.

Zwinger, Dresden
Die nächste grosse Stadt lag nicht weit entfernt.
DRESDEN. Klein aber fein. Top neu aufgebaut, war auch dies ein Augenschmaus.

Dresden by Night
In der Nacht noch schöner.

Bamberg, UNESCO
Ein weiteres Highlight war Bamberg. UNESCO Weltkulturerbe mit einer superschönen Altstadt.

Kajaktour Wiesent, 1.Fahrrad 2.Kajak Doos nach Streitberg in Fränkischer Schweiz Kajaktour Wiesent, 1.Fahrrad 2.Kajak Doos nach Streitberg in Fränkischer Schweiz (1)
Nun aber genug Städte, das Kajak muss mal schnaufen.
Ab zur Kajaktour "Wiesent" in der Fränkischen Schweiz.

Frühmorgens stellten wir BRECH in Streitberg ab. Unser RÄFT und all den Pludi auf zwei Rucksäcke verteilt und losgestrampelt nach Doos. Hier eingewassert und gleich in die erste Stromschnelle gekommen. Wir flutschten wunderbar durch, doch unsere Verfolger schmiss bereits hier die erste Eskimorolle. hahaha

Kajaktour Wiesent, 1.Fahrrad 2.Kajak Doos nach Streitberg in Fränkischer Schweiz (2)
6 Stunden lang Fun, mit x coolen Stellen, wie auch Tragepassagen, bis wir in Streitberg ankommen. Man hat das gfägt!!!!!!!!!!

Naturfreundehaus Veilbronn, Schnipo
Der Hunger war gross und der Teller noch grösser, wir platzten fast……hmmmmmmmm sooo fein. mampf

Rothenburg ob der Tauber Bei den Schlümpfen in Nürtingen
Eine weitere sehr schöne Stadt ist Rothenburg ob der Tauber, mit den süssen Schneeballen. buahhhhh…

Weiterfahrt und abends ein supi sponti Treff mit unseren La Yunta Freunden "Schlümpf". Bis tief in die Nacht hinein gequasselt und genossen.

IMG_2767
Juhuuiii wieder im Schweizerländli…alles supitupi gelaufen. Besonders unser BRECH. Fast 15'000km abgespult. Gewaltig.

Skandinavien
Anbei die letzte Etappe im Bild, und im unteren Bild die komplette Reise über die 3 Monate.

Es war einfach nur schön…jetzt heisst es schaffischaff bis zum nächsten …? es Turbo Grüessli vo üs :-)

Baltikum-Russland-Skandinavien-Deuschland